Gregor schleicht sich...
  Startseite
  Archiv
  Filme
  Strange Things happen
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Absurditäten in Bibliothekarien
  super Markt
  täglich laufen
  laufen aktüll
  die bessere BILD-Zeitung
  Anne, selten auf ihrer Couch
  yatego
  Cordi & Markus
  Ein Pionier des Streakrunning
  Warum der Harry Schleicher heisst???
  Uli316
  anstelle eines Disclaimers


http://myblog.de/geniesses

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hallo Welt.

In laufen-aktuell.de las ich immer begeistert die postings vom Wesergebirgsl?ufer. W?hrend des sch?nen Sommers 2004 lief ich teilweise jeden Tag. Irgendwann schlussfolgerte ich laut: dann kann ich ja auch jeden Tag laufen! Seit dem 22.09.2004, also genau seit 170 Tagen, kamen dabei gesch?tzte 1.575 km zusammen.

11.3.05 03:10


28.03.05 d188 3 km uhrlos

27.03.05 d187 So
heute stand Schwimmen auf dem Programm. Und Feli enttarnte sich als "b?ckchen". So heisst sie bei laufen-aktuell.de, hat mehrere Male dezente drauf angespielt, ich hatte es "?berh?rt". Zum Schwimmen: bin eine Bleiente, aber kraulen kann ich anscheinend bisschen schneller als Feli. H?tte ich nicht gedacht.
Laufen: abends auf der Osterwiese gewesen. "Domsheide" aus dem Bus gehupft, mit Umweg kleine Weser-Br?cke heimgelaufen. 3 km ohne Zeitnahme.

Fazit nach einer Woche "?ffentlich bloggen": um die Welt nicht mit Stagnation zu langweilen, auf Krise geschissen, und erstmals seit langem ?ber 70 km. Prima. Kann so weitergehen.
Muss es auch, denn gerade ein extrem ehrgeiziges Ziel aus-/ und abgemacht: M?doc 2006 -> http://www.marathondumedoc.com/
Da will ich einerseits was von haben, hicks, andererseits nicht extra trainieren m?ssen f?r. Das muss bis 10.09.06 drin sein.

26.03.05 d186 Sa
gelaufen mit laufen-aktuell-Foristi "Emma_x". Sehr nette junge Frau, eigentlich viel schneller als ich, will sich aber gerne auf dieses Abenteuer h?ufiger einlassen. 20 km in 2:19+2 kurze Pausen. Zu heftig losgelaufen, im B?rgerpark ist der Puls erstmals unter 150 gwesen, aber: scheiss drauf! Durchh?nger im Mittelteil, krasses Ende: vom Rhododendronpark zum Gebiet "Vahrer See" st?ndig zwischen 170 und 182 Puls gehabt. Geil. An "Dietrich-Bonhoeffer-Str." in die 1. Von "Hochschule Bremen" heimgeschneckt, Emma ist quasi Nachbarin.

25.03.05 d185
Schnecken mit Feli. 5,4 km (kleine Weserbr?cke-Weserburg)
in 0:49. Besonderheit: Schnecken mit Feli!!! Und das, obwohl es "regnete". Wahnsinn. Schneller h?tte eh nicht sein m?ssen. Feli mit Bandage & Gehpausen, ich mit Laufabc & Schlangenlinien. Danach Wanne, Bodylotion & Muskelfluid, als ob wir uns verausgabt h?tten. Okay, Feli trug Fleece-Hemd und dreivierteltight, ich habe ihr gesagt, sie w?rde ins Schwitzen kommen. Sie meinte, ich m?sste frieren, aber mit zwei kurzen Laufhemden ?ber dem Radbody sah ich keinen Anlass dazu. Meine Peristaltik sorgte ab der Piepe dann f?r einen ansehnlichen Endspurt...

24.03.05 d184
-Arbeit: frei! sonst: Laufen 10h30 in kurz dauerte gem?tlichste 1:42. http://steppenhahn.de/vtel/wertung.html?iduser=12
Plasma spenden scheiterte. Grummel. Fr?hestens n?chste Woche wieder. Nach dem Aderlass in 0:17 heimgerannt. Krass.
Fitness-Studio-Termin "verschwitzt". Lieber nochmal laufen gewesen, diesmal in langen Tights, und nein, es war nicht sch?n. Uhrlos. Feli hatte in Horn-Lehe zu tun, drum fuhren wir mit der 4 dahin, und ich lief ab "Lehster Deich" heim. ?rks. Aua. Sch?n, wenn der Schmerz nachl?sst. Total 11,2+2,6+12,2= 26km


23.03.05 d183 When the Healing has begun
Abends: lag vielleicht am geilen Arbeitstag (nur nette Menschen, die liebsten Kolleginnen)- Jana hat mich an der B?rgermeister-Spitta-Allee ausgesetzt, und ich lief gem?tlichst zur Kirchbachstr., als ob nie was gewesen w?re. Alles wieder gut.

Vormittags. Kleidung: Fahrradbody-dreivierteltight & K?stritzer Team-Shirt. Tempom?ssig ging n?scht. Es sind vermutlich keine sieben Kilometer gewesen, die ich vom Weserwehr (wozu hat man 'ne Monatskarte?) aus rumgekrabbelt bin. Uhrlos, Zeit vermutlich eine Stunde. Insgesamt notiere ich trotzdem 7 Kilometer ins Km Spiel, denn heute morgen habe ich total verpennt: Den Weg zur Fahrstunde bin ich gerannt wie bescheuert. total 11 km.

22.03.05 d182 Kleidung: kurz. Temperatur: deutlich ?ber 10?C.
mit Fori Struwwel ca. 4,6 km in 0:39. Da geht noch was. Abends neue 10er Karte f?rs S?dbad gekauft. Im Wasser Nicola wiedergetroffen. Kleine Welt.

21.03.05 d181 wieder im Trikot, bloss von der Oase im Weserpark aus los, da auf der Arbeit heimgeschickt wegen defekter Anlage und mitgenommen von Maria. Immer nur Horn-Lehe zur Neustadt k?nnte fad werden
summa summarum 17km in gem?tlichsten 2:20

20.03.05. d180 in Fussballkluft von Horn-Lehe heim. Endlich mal keine Abk?rzung, sondern ein Umweg genommen. 11,5 km in 1:25

19.03.05 d179 Sa 3 km

18.03.05 d178 zum Fussballspielen zur BSA nach Findorf
FC Slab Good Times vs Stahl Eisen nur 1:4 & 7km

17.03.05. d177 Do 9 km

16.03.05. d176 Mi vom kleinen ort heim, vom Friedhof bis Hbf in der 4.- 6km in 0:38


15.03.05 d175 Ende des unten beschriebenen Laufs um 0:52

14.03.05 d174 Start 23:20

Wetter
trocken, so 4?C; kaum Wind

Strecke: einmal von der kleinen Br?cke zur Weserburg und zur?ck auf der S?duferseite, geradeaus Richtung Huckelriede, hinterm RolandKrankenhaus spontan umgebogen wegen Lustlosigkeit- Zeit 1:32- Kleidung:
Tight, ku.+lg. Laufhemd, Weste, Handschuhe

muss mehr auf den Puls achten, zu h?ufig sackt er in den Keller

13.03.2005 d173 20 km - Richtung Huckelriede, am Krimpelsee verlaufen, k?nnte glatt mehr gewesen sein. ohne Uhr

12.03.2005 d172 heute nur 2 km - von der erw?hnten Bahnstation zur Arbeit. Leider Hagelsturm, sonst w?r ich noch ein paar mal um den Block gelaufen, denn ich war eine dreiviertelstunde zu fr?h.

11.03.2005 d171 heute nur 2 km - von der Arbeit zu einer entfernteren Bahnstation.

30.3.05 01:54


29.03.05 d189 2,5 km uhrlos - nach Arbeit einfach nur zur 4, mal ne andere Haltestelle. Leichtes Ziehen im rechten Oberschenkel, aber das ist VWKGJ.

30.3.05 13:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung